• Hey ihr Lieben, ich hoffe, euch geht es allen den Umständen entsprechend gut:) Wie …
    Beitrag ansehen
  • Hey ihr Lieben, ich hoffe, es geht euch allen gut! Noch ist ungewiss, ob wir …
    Beitrag ansehen
  • Diesen Winter kam man nicht an schwarzen Daunenjacken vorbei. Daunenjacken wurden lange Zeit in der …
    Beitrag ansehen
  • Hey ihr Lieben, unser nächster Stop war Hué, die ehemalige Kaiserstadt, wo wir einen …
    Beitrag ansehen
  • Social Distancing |Home

    Hey ihr Lieben,

    ich hoffe, euch geht es allen den Umständen entsprechend gut:) Wie verbringt ihr eure Zeit während des Social Distancing?

    Ich muss sagen, dass es für mich zu Beginn der Quarantäne am härtesten war, da ich vorher immer „on the run“ war. Jetzt nach 7 Wochen habe ich eine tägliche Routine und auch das Glück, dass ich meine Uni online machen kann. Ansonsten wäre es mir in den vergangenen Wochen sehr langweilig geworden.

    Einige meiner Zeitbeschäftigungen werde ich im folgenden nennen. Ich freue mich über jeglichen Input von euch:)

    1. Kochen, kochen, kochen! Mir hat Kochen schon immer viel Spaß gemacht, aber häufig greife ich zu den selben Zutaten: Paprika, Champignons, Salat, Zwiebeln, Feta, Hummus etc. In der letzten Zeit habe ich meinen Koch-Horizont erweitert und mich z. B. an die Zubereitung von vietnamesischen Sommerrollen und indischem Butter Chicken gewagt – tasty!


    2. Die Ausrede „Ich würde ja mehr Sport machen, wenn ich mehr Zeit hätte“ zieht jetzt nicht mehr. Deswegen habe ich meinen „inneren Schweinehund“ überwunden. Seit zwei Monaten mache ich jetzt konsequent an sechs Tagen die Woche Sport – und es fällt mir viel leichter als gedacht und macht dazu noch ungeheuren Spaß. Ich persönlich mag den Kalender von Blogilates, aber es gibt noch so viele andere sehr gute Fitnesspläne.


    3. Aufgrund des Social Distancings, verbringe ich mehr Me-Time, die ich mit Lesen und Spaziergängen genieße.


    4. Meine Pinterest-Pinnwände explodieren! Jetzt ist die Zeit, wieder kreativ zu werden und neue Home-Projekte zu starten. Außerdem pinne ich ganz viele Reiseziele und -inspirationen. Ich träume von zukünftigen Reisen nach Südamerika und Afrika. Fernweh bekomme ich, wenn ich mir die angebotenen Reisen von Reisespezialisten anschaue. Bei Tanzania Specialist kann man viele unvergesslichen Erlebnisse buchen. Neuerdings habe ich z. B. total Lust auf einen Sansibar-Urlaub mit schönen Sandstrände, tollen Tauchplätzen, der bekannten multi-kulti „Stone Town“ und mit immer sonnigem Wetter. Wo würdet ihr gerne nach der Quarantäne hinreisen? Afrika ist bei mir definitiv auf meiner Must-See-Liste:)


    5. Wie eben schon erwähnt, habe ich das Glück, dass meine Uni schon seit Anfang April Online-Vorlesungen hält. Trotzdem bilde ich mich auch noch auf anderen Online-Plattformen weiter. Da ich ja mit Freude Mode und Designmanagement studiere, versuche ich mich vor allem in diesem Bereich weiterzubilden. „Linkedin Learning“ und vor allem „Business of Fashion Professional“ gefallen mir sehr gut.


    6. Ich fühle mich wieder an mein fünfzehnjähriges Ich erinnert. Wie früher haben mein Zwillingsbruder und ich angefangen, draußen Tischtennis zu spielen. Und wir spielen wieder begeistert Karten.


    7. Freunde sind mir super wichtig. Kontakt pflege ich via Whatsapp, Facetime und witzigen Zoom-Partys. Zum Glück haben wir heutzutage die technischen Möglichkeiten, vor 30 Jahren hätte das Social Distancing was die Technik angeht, ganz anders ausgesehen.


    8. Ich habe meinen Schrank nochmal weiter ausgemistet und dabei gleich neue Outfits gestylt. Ich freue mich schon darauf, die Outfits bald meinen Freundinnen präsentieren zu können.

    Bis bald!
    xMaj-Britt 

    Outfit Of The Day

    Shirt: from my brother

    Black Bodysuit: Asos

    Earrings: from my mom

    Zodiac Sign Necklace: from Paris

    Chain Necklace: &otherstories

    Black Mom Jeans: Asos

    Sneakers: Nike

    Folge:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    My Instagram

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen


    Etwas suchen?