• Häufig werde ich gefragt, wie ich auf meinen Reisen so viele Kleidungsstücke einpacken …

    Beitrag ansehen
  • Hey ihr Lieben, oder wie man auf vietnamesisch sagt: „Xin chào“. Wie einige vielleicht …

    Beitrag ansehen
  • Mein Outfit ist heute klassisch…. Eigentlich, denn ich habe der klassischen Kombi „schwarzer Rock + schwarze …

    Beitrag ansehen
  • „I’m kinda into the Western Trend right now“ Das denken sich zur Zeit wohl …

    Beitrag ansehen
  • Off-Shoulder |Acciaroli

    Off-Shoulder – kein Trend ist  2016 so häufig gesehen wie dieser. Und auch ich habe schulterfrei dieses Jahr, ganz besonders in diesen Sommer, für mich entdeckt. Bis jetzt habe ich ACHT Blogposts (extra nachgezählt), in denen ich schulterfreie Oberteile trage, aber ich habe noch in keinem über die Herkunft dieses Kleidungsstücks geschrieben. Das muss nachgeholt werden!

    Genau wie jeder andere „neue“ Trend, ist auch der Off-Shoulder-Trend nicht wirklich neu. Googled einfach mal „50s movie star female“, dann wisst ihr, wovon ich spreche: Grace Kelly, Brigitte Bardot, Audrey Hepburn, Elizabeth Taylor, Marilyn Monroe – sie alle haben schon schulterfrei getragen, meistens Kleider. In vielen Läden wird der Off-Shoulder-Ausschnitt sogar „Bardot“ genant, eine Hommage an Brigitte Bardot.

    Off- Shoulder-Blusen werden jedoch auch Carmen-Blusen genant. Die „Carmen-Bluse“ ist angelehnt an das traditionelle spanische Kleid. Dieses Kleid hat besonders durch Carmen aus der gleichnamigen Oper Bekanntheit erlangt. Uraufgeführt wurde die Oper 1875, die Geburt des Off-Shoulder-Trends!

    Wie oben schon angedeutet, waren schulterfreie Kleider in den 50ern total en vogue. In den 70er Jahren wurde der Trend durch bunte, auffällige, schulterfreie Blusen für die Hippiebewegung interpretiert. Noch heute kann man die verschiedenen Einflüsse und Stilrichtungen erkennen.

    Den Bardot-/Carmen-Ausschnitt gibt es in vielen Variationen. Er muss nicht zwingend die komplette Schulterpartie freilegen oder gerade geschnitten sein, wie es bei meiner Bluse der Fall ist. Einige Modelle besitzen Träger und/0der sind mit einem herzförmigen Ausschnitt ausgestattet.

    Ich kombiniere meine Off-Shoulder-Bluse zu einem schwarzen Jeansrock mit silbernem Reißverschluß. Diesen Rock werdet ihr bei meinen nächsten Outfitposts vermutlich noch häufiger zu sehen bekommen. Dieser Rock hat sich in diesem Sommer für mich ganz besonders zu einem Go-To-Kleidungsstück entwickelt. Schwarz passt einfach zu allem!

    Zu den acht Blogposts werden sich in der Zukunft noch viiiiele mehr gesellen. Allein aus meinem Urlaub habe ich noch drei Off-Shoulder-Outfitposts in petto. Erstaunlich, wie viele verschiedene Interpretationsmöglichkeiten dieser Trend bietet…

    Seid ihr auch so begeistert vom Off-Shoulder-Trend wie ich? Was haltet ihr von meinem Outfit?

    Bis bald!

    xMaj-Britt

     

    Outfit Of The Day

    Off-Shoulder Top: Bershka

    Earrings: Asos

    Skirt: Pull & Bear

    Shoes: Birkenstock

    imgp4705IMGP4699IMGP4697imgp4688IMGP4712imgp4687

    Folge:
    Teilen:

    18 Kommentare

    1. September 13, 2016 / 3:13 pm

      Huhu liebe Maj-Britt,

      ich bin gerade durch Ohh Couture auf deinen Blog aufmerksam geworden, weil dort ein Kommentar von dir war! Und ich dachte so „Hä? Hab ich da Anfang September etwa einen Kommentar hinterlassen? Kann ich mich gar nicht dran erinnern..“ Ich heiße nämlich auch Maj-Britt und sehe den Namen sonst so gut wie nie. 😉 Da musste ich gerade doch ein wenig schmunzeln.

      Liebe Grüße,
      Maj-Britt

      http://www.dailymaybe.de

      • September 13, 2016 / 5:52 pm

        Hey Maj-Britt, wie lustig ist das denn?!;D Es gibt wirklich extrem wenige „Maj-Britts“, aber wie der Zufall es so will, bin ich mit der EINZIGEN anderen Majbritt auf unserer Schule in einer Klasse (sie wird aber ohne Bindestrich geschrieben);D
        Alles Liebe,
        Maj-Britt

        • September 13, 2016 / 7:56 pm

          Hahaha oha das ist ja noch verrückter!! 😀 Witzig! Ich kenne nicht mal eine andere..

    2. September 14, 2016 / 11:49 pm

      Off-Shoulder Oberteile sehen bei Mädchen echt gut aus. Es ist eine tolle und frische Abwechslung für den Sommer, neben zB. Crob Tops und was es sonst noch so gibt! Es ist zwar nicht meine Stilrichtung (sag bloß, ich bin ja auch ein Junge), aber ich bin gespannt, was du sonst noch so posten wirst!
      Regards Ravn aka RayBenSan 🙂

    3. September 17, 2016 / 11:04 pm

      Und wie begeistert ich von dem Offshoulder-Trend bin, ich liebe diesen Look einfach! Er sieht so herrlich entspannt und zugleich schick aus, die perfekte Kombi. Dein Outfit gefällt mir auch sehr gut, vor allem die Birkis runden das Ganze sehr gut ab. Chapeau!
      Ein wunderschönes Wochenende und allerliebst
      Melia Beli
      http://www.meliabeli.de

      • September 17, 2016 / 11:51 pm

        Schön, dass es dir gefällt! Danke für dein süßes Kommentar!*-*

      • September 20, 2016 / 9:26 pm

        Uii Dankeschön! Freut mich, dass er dir gefällt<3

    4. September 22, 2016 / 11:26 pm

      Wow super schöne Bilder!! Das Oberteil steht dir Sooo gut! 🙂 ich liebe auch den Off-Shoulder Style!! <3
      Liebste Grüße Ella

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    My Instagram

    11   201
    12   212
    20   238
    16   215
    10   201
    10   232
    8   158
    27   220

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen


    Etwas suchen?