• Diesen Winter kam man nicht an schwarzen Daunenjacken vorbei. Daunenjacken wurden lange Zeit in der …
    Beitrag ansehen
  • Hey ihr Lieben, unser nächster Stop war Hué, die ehemalige Kaiserstadt, wo wir einen …
    Beitrag ansehen
  • Hey ihr Lieben, langsam habe ich genug von dicken Wintermänteln und Schals, die das …
    Beitrag ansehen
  • Hey ihr Lieben, im September hat es mich für einen Monat nach Paris verschlagen. …
    Beitrag ansehen
  • How to keep your leather jacket in good condition |Paris

    Hey ihr Lieben,

    im September hat es mich für einen Monat nach Paris verschlagen. In dem Beitrag „Second Hand Shopping – Micolet |Brighton“ habe ich euch schon das Kaufen von Second Hand-Mode ans Herz gelegt. In Paris hat mir Vintage-Shoppen ganz besonders viel Spaß gemacht. Bei „Free’P’Star“ konnte ich z. B. eine weiße Levis-Jacke ergattern und bei „Kilo Shop“ einen traumhaften cognacfarbenen Oversize-Ledermantel. Gerade bei Leder frage ich mich immer, wie man dieses Material am besten pflegt. Einen gut verfassten und informativen Artikel über die beste Jackenpflege gibt es z. B. auf der Website Peek & Cloppenburg. Es gibt zwei unabhängige Unternehmen Peek & Cloppenburg mit ihren Hauptsitzen in Düsseldorf und Hamburg. Dieser Artikel beruht auf einer Kooperation mit der Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf, deren Häuserstandorte ihr unter www.peek-cloppenburg.de findet.

    Der Artikel befasst sich ausführlich mit der Pflege von Funktions-, Leder-, Daunen- und Steppjacken.

    Also, wie pflege ich nun meinen  Ledermantel am besten?

    Zuerst wird dazu geraten, Lederjacken immer professionell reinigen zu lassen, um einer möglichen Beschädigung vorzubeugen.  Es gibt jedoch auch einige Pflegemaßnahmen, die ihr zu Hause anwenden könnt.

    1. LEDERJACKEN IMPRÄGNIEREN

    Es wird empfohlen, die Lederjacke vor dem ersten Tragen und dann alle sechs bis zwölf Monate zu imprägnieren: Dadurch wird sie zwar nicht wasserdicht, aber wasserabweisend. Dafür sprüht ihr die Jacke mit Universalspray gut im Freien ein.

    2. FEUCHTIGKEITS- UND FARBPFLEGE

    Austrocknen und Brüche im Material sind nicht schön. Um dem entgegenzuwirken, solltet ihr eure Jacke gelegentlich mit einem Leder-Conditioner einreiben. Vorsicht: Zu viel Pflegemittel kann zu verstopften Poren führen. Die Farbe  kann mit Ledertönungen aufgefrischt werden. Hier unbedingt die Jacke vorher reinigen und die richtige Farbe wählen – diese im Zweifel vor dem Auftragen an einer unsichtbaren Stelle testen.

    Wie pflegt ihr eure Lederjacke? Teilt gerne eure Erfahrungen mit der Jackenpflege!

    Nun zu meinem Look: Ich kombiniere mein neues Lieblingsstück zu einer schwarzen, eng-geschnittenen Anzughose von Asos, einem schwarzen T-Shirt mit Rüschen an den Ärmeln von Stradivarius und coolen chunky Sneakern von BRONX. Wie gefällt euch der Look?

    Bis bald!

    xMaj-Britt

    Outfit Of The Day

    Leather coat: Vintage in Paris

    T-Shirt with Ruffles: Stradivarius

    Black trousers: Asos

    Sneaker: BRONX




    Personenbilder von @reviving.treasures

    Beitrag in freundlicher Kooperation mit Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf

    Folge:

    2 Kommentare

      • Februar 3, 2020 / 12:01 am

        Vielen Dank Luisa! Ja, Paris ist so eine wunderschöne Stadt!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    My Instagram

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen


    Etwas suchen?