• Häufig werde ich gefragt, wie ich auf meinen Reisen so viele Kleidungsstücke einpacken …

    Beitrag ansehen
  • Hey ihr Lieben, oder wie man auf vietnamesisch sagt: „Xin chào“. Wie einige vielleicht …

    Beitrag ansehen
  • Mein Outfit ist heute klassisch…. Eigentlich, denn ich habe der klassischen Kombi „schwarzer Rock + schwarze …

    Beitrag ansehen
  • „I’m kinda into the Western Trend right now“ Das denken sich zur Zeit wohl …

    Beitrag ansehen
  • Hanoi Guide + Update

    Hey ihr Lieben,

    oder wie man auf vietnamesisch sagt: „Xin chào“. Wie einige vielleicht wissen, habe ich im Sommer 2018 mein Abitur gemacht und mich dann in mein Gap (Half) Year „verabschiedet“.
    Ich habe gearbeitet und dann einen vierwöchigen Business English Course in London gemacht. Daraus hat sich dann zufällig ein zweiwöchiges Praktikum bei einem Fashion Supplier (wieder in London) ergeben. Während meines Praktikums habe ich viele Einblicke in die Fashion-Industrie erhalten und viele liebe Menschen kennengelernt:)

    Das schon lange geplante Highlight meines Gap (Half) Years war jedoch meine Süd-Ost-Asienreise mit einem kurzen Abstecher nach Australien. Ich habe die Reise zusammen mit meinem Zwillingsbruder angetreten.

    Ausgangspunkt: Die Hauptstadt Vietnams „Hanoi“.
    Wir waren vier Nächte in Hanoi. Ich würde jedoch sagen, dass 2 – 3 Nächte ausgereicht hätten. Wir hatten eine Airbnb-Wohnung – 50 min zu Fuß von der Old Town entfernt – gebucht. Uns hat es gut gefallen, mehr von dem „Local Life“ der Vietnamesen mitzubekommen, jedoch hat die Innenstadt den Vorteil, schneller mitten im Geschehen zu sein.

    What to see in Hanoi?

    Old Town

    Die Altstadt versprüht einen ganz besonderen Flair. Läden und Streetfood-Stände, wohin man nur schaut, aber aufgepasst: Die Mofas fahren nicht nur auf der Straße…nein, auch auf dem Bürgersteig. In Hanoi gibt es über 3 Mio Mofas. Tipp für das Überqueren der Straße: Geht selbstbewusst und ohne zu zögern rüber (am besten nicht an einer Kreuzung), die Mofas werden wie Mückenschwärme um euch herumfahren.

    In der Altstadt findet Freitag-, Samstag- und Sonntagabend immer ein Night Market statt. Adresse: Hàng Đào, Hoàn Kiếm, Hà Nội 100000, Vietnam Unbedingt auschecken!

    Hoan-Kiem-See

    Der Hoan-Kiem-See trennt Alt-Hanoi vom einstigen französischen Kolonialviertel. Um den See herum tobt abends das Leben. Besonders schön ist auch die rote Huc-Brücke, die abends angeleuchtet wird.


    Tran Quoc-Pagode

    Der älteste buddhistische Tempel in Hanoi befindet sich auf einer kleiner Insel in der Nähe des südöstlichen Ufers des Hanoi West Lake. Besonders abends ist der Tempel sehr schön, da die Pagode bunt angeleuchtet wird.

    Ho Truc-See (West Lake)

    Viele schöne Restaurants liegen an dem Ho Truc-See. Wir sind an dem See nur zufällig vorbeigekommen, aber gleich am nächsten Tag wieder hingegangen (Foto unten).



    Präsidentenpalast & Park „Cong Vien Bach Thao Ha Noi“

    Der Park „Cong Vien Bach Thao Ha Noi“ ist eine grüne Oase inmitten von Hanoi. Da der Park direkt neben dem Präsidentenpalast liegt, bietet es sich an, ihm schnell einen Besuch abzustatten.

    Hanoi Train Street

    Die Hanoi Train Street ähnelt dem Maeklong Railway Market in Thailand. Die Bahnschienen verlaufen direkt zwischen Häusern. Züge fahren so nah an den Häusern vorbei, dass man das Gefühlt hat, dass sie die Hauswände mitnehmen werden. Die Train Street ist übrigens auch eine ziemlich coole Foto-Location.

    Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Zitadelle „Thăng Long“, der Literaturtempel, das Ho Chi Minh-Mausoleum, die St. Joseph-Kathedrale, das Thang Long-Wasserpuppentheater und der Dong Xuan-Markt.

    What to eat and drink in Hanoi?

    Wenn ihr in Hanoi seid, müsst ihr UNBEDINGT Streetfood essen! Es ist ein Erlebnis, am Straßenrand auf kleinen Plastikhockern zu sitzen und frisches, leckeres vietnamesisches Essen zu verzehren.

    • Pho (kräftige, klare Brühe mit Reisnudeln, Hühner- oder Rindfleisch, Lauchringe und Koriander)
    • Banh Mi (Vietnamesisches Baguette, asiatisch gefüllt)
    • Coffee (die Vietnamesen lieben ihren Kaffee und ich auch, sehr zu empfehlen: Ca Phe Sua Da, Egg Coffee, Coconut Coffee, Yoghurt Coffee)
    • Ché (süße Suppe/Brei, der in zahlreichen Varianten serviert wird)
    • Hot Pot (ein Gericht nach Art eines Brühfondues, Fleisch, Fisch, Gemüse, Eier und Nudeln werden vom Gast selbst in einer Brühe am Tisch gekocht)
    • Bia Hanoi (ich persönlich mag zwar kein Bier, aber es ist sehr typisch)


    *Affiliate Links

    Ich hoffe, der Post hat euch gefallen. In der Vietnam-Reihe folgen noch Posts über die Halong-Bucht, Hué, Hoi An, Ho Chi Minh City/Saigon. Wenn ihr Fragen habt, könnt ihr gerne einen Kommentar verfassen oder eine E-Mail schreiben.

    Bis bald!

    xMaj-Britt

    Folge:

    9 Kommentare

    1. März 6, 2019 / 9:57 pm

      I’ve never visited Hanoi before! // I love visiting night markets in Asia and eating all the food 🙂 AND I FREAKING LOVE VIETNAMESE COFFEE!!! I have a pack of instant Vietnamese coffee at home, but it’s not the same 😛 // The Hanoi train street is so cool. It looks surreal! // Thanks for sharing! Lovely photos 🙂 -Audrey | Brunch at Audrey’s

      • März 8, 2019 / 10:59 am

        Omg I miss Vietnamese coffee so much!*-* Thank you so much for passing by<3

    2. März 10, 2019 / 3:28 pm

      Absolutely amazing! It’s hard to believe there are places like this in the world. So fortunate of you to get to see and experience it. You look beautiful in all your outfits too.

      • März 10, 2019 / 7:37 pm

        Thank you so much! Yes, I’m so grateful for the experience. It was amazing*-*

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    My Instagram

    15   211
    8   202
    3   161
    8   194
    17   226
    10   186
    11   197
    13   247

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen


    Etwas suchen?