Completely Branded

Completely Branded

In unserer Gesellschaft lautet die Devise: Je teurer, desto besser. Sobald ein bestimmter Name darauf steht, ist das Kleidungsstück cool, egal, wie es auch aussieht. Immer mehr Menschen laufen in einem Marken-Komplettlook herum. Dass sie in diesem Komplettlook aussehen wie eine riesige laufende Werbereklame – egal! Die Marke freut’s, ihre Zielgruppe trägt Massen an Geld in den Laden und macht gleichzeitig noch Werbung. Besser geht’s nicht!

Doch die Kunst, Kleidung eigenständig zu kombinieren, geht verloren.

Die Fotos sind im Designeroutlet Neumünster entstanden. Hier kann man viele hochpreisige Marken erwerben, zu Outletpreisen, versteht sich.

Auf den Fotos seht ihr meine neue Tasche, die, genau wie „echte Designertaschen“, in Italien gefertigt wurde. Dort habe ich sie auf einem Markt entdeckt und mich sofort verliebt! Die Qualität des Leders lässt nichts zu wünschen übrig. Schon lange war ich auf der Suche nach einer neuen schwarz-weißen Tasche, meine anderebesitze ich nun schon seit gut drei Jahren.
Da ich sie fast jeden Tag getragen habe, fällt sie langsam auseinander. Umso besser, dass ich jetzt einen würdigen Ersatz gefunden habe.

Wie angekündigt, seht ihr heute mal wieder einen Kimono auf meinem Blog. Dieser Kimono hat nicht mehr viel  Ähnlichkeit mit seinen japanischen Verwandten. Er erinnert mich sogar eher an eine Spitzenschleppe. Ich liebe die Kombination aus feiner Spitze und rockiger Lederjacke. Als „Pop of Colour“ trage ich heute pinke Statement-Lippen.
Was haltet ihr von meinem heutigen Outfit?
Bis bald!

xMaj-Britt

(ursprünglich erschienen Oktober 2015)
Outfit Of The Day

Bag: Market in Italy
Kimono: TkMaxx
Leather Jacket: Zara
Trousers: H&M
Shoes: Vans
Necklace: H&M
Lips: Maybelline Shocking Coral Color Sensational

20150819211014

20150819211123

20150819211102

20150825144212

Folge:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *