Leather Jackets

Leather Jackets
Für viele Menschen ist eine schöne Lederjacke ein Wardrobe Essential. Das gilt auch für mich. Eine schöne, hochwertige Lederjacke ist ein Begleiter für Jahre oder manchmal sogar für das ganze Leben. Ich besitze keine Echtlederjacke, jedoch zwei sehr hochwertige Kunstlederjacken. Mir gefällt an Lederjacken besonders gut, dass sie jedes Outfit aufwerten und rockiger gestalten können. Sie sind perfekt, um einen Stilbruch zu erzeugen.

Jetzt sind Lederjacken besonders häufig in der Mode zu finden, aber ursprünglich wurden sie von Fliegerpiloten getragen. Manche Modelle sind noch an diese angelehnt, es gibt die Lederjacke jedoch auch in vielen anderen Ausführungen: Bikerjacke, Bomberjacke, Blazer; gefüttert, mit/ohne Fellkragen, schwarz, braun, rot…. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Wie oben schon erwähnt, besitze ich zwei Lederjacken, zum einen eine glänzend schwarze Lederbikerjacke von Zara (hier) und zum anderen eine matte rustikale Lederjacke mit Kunstfellkragen von Topshop. Hier trage ich die Jacke mit Fellkragen. Mir gefällt besonders gut, dass der Kragen abnehmbar ist. So kann man die Jacke auch zum Beispiel abends im Sommer überziehen.

Zu der Jacke kombiniere ich ein schlichtes, schwarzes, schulterfreies Oberteil und eine graue ausgefranste Jeans. Ich finde, die Jeans harmoniert sehr gut mit der Jacke, da beide rockig und lässig sind. Man muss besonders bei Ledersachen aufpassen, nicht wie eine Rockerbraut auszusehen. Daher trage ich noch filigranen Schmuck und einen schwarzen Spitzen-Neckholder, um einen Ausgleich zu schaffen.

Besitzt ihr auch eine Lederjacke oder sogar mehrere? Und welches Modell hat es euch besonders angetan?
Bis bald!
xMaj-Britt

Outfit Of The Day

Leather Jacket: Topshop
Shirt: Zara
Neckholder: Asos
Trousers: Zara
Shoes: Converse

imgp0272

imgp0285

imgp0289

imgp0299

 

Folge:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *